Atemübung 4-7-8

Aktualisiert: 20. Sept. 2021

Übung für mehr Ruhe und Gelassenheit

Eigentlich ist das eine Übung, die oft angewendet wird, um einfacher und schneller einschlafen zu können. Aber in diesem turbulenten September ist es eine schnelle Möglichkeit das eigene Nervensystem zu beruhigen und das Gefühl der Sicherheit herzustellen. Die Übung ist einfach und sehr wirkungsvoll.

Diese Atemübung beruhigt das ganze Nervensystem. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass das regelmäßige Praktizieren dieser Atemübung dazu führen kann,

  • dass man stressresistenter wird;

  • die eigene Wut und Aggression besser zu kontrollieren;

  • dass man besser und schneller einschlafen kann;

  • dass sich diverse Angstgefühle lösen können;

  • dass hoher Blutdruck abgesenkt werden kann;


So geht es:

Finde einen Platz, wo du ca. 2 Minuten alleine sein kannst. Richte dich auf, atme aus bis keine Luft in deiner Lunge mehr ist und atme weiter in folgendem Rhythmus:

  • Durch die Nase einatmen und dabei von 1 bis 4 zählen

  • Dann die Luft anhalten und von 1 bis 7 zählen

  • Durch den Mund ausatmen und dabei von 1 bis 8 zählen


Wiederhole das 3 bis 5 Mal.