Die wichtigsten Themen im November

Im November kommt es darauf an, wie du zu dir selbst stehst. Denn die 7 lässt diese Einstellung und deine Gedanken real werden.



Hier sind die zwei wichtigsten Themen, die sich aus den Qualitäten der 11 und der 7 für dich ergeben:

Selbstreflexion

Der Symbol für die 1 ist der Punkt. In der 11 stehen sich zwei Punkte gegenüber und schauen auf sich selbst. Sie spiegeln sich. In diesem Monat geht es um die Selbstreflexion. Du schaust auf dich selbst und fragst dich: Wer bin ich? Wo stehe ich? Was will ich? Wo will ich hin? Was bin ich wert?...

Dabei geht es darum, sich selbst zu erkennen. So wie du bist. Die ungeschminkte Wahrheit. Es nutzt nichts sich etwas schön zu reden.


Hältst du es nicht aus, dein wahres ICH inkl. der Schattenseiten zuerkennen und anzuerkennen, übernimmt dein Verstand die Oberhand. Und der Verstand fängt an zu analysieren und nachzudenken und zu vergleichen. Das Ergebnis ist, dass du dich verunsichert fühlst und fängst an dir selbst zu zweifeln.

Stehst du dagegen zu dir selbst, zu deinem wahren ICH und zollst dir die Anerkennung, stärkst du dein ICH und dein Selbstbewusstsein. Das Gesetz der Polarität gibt es vor, dass jeder von uns nicht nur eine Lichtseite sondern auch eine Schattenseite hat. Wie das Yin-Yang Symbol. Steh zu dir als Ganze.

Zeige dich der Welt. Zeige deinen Willen der Welt. Lass dich von der Welt berühren.


Eigenmotivation

Im November solltest du dich wieder mal dran erinnern, dass du der Schöpfer deines Lebens bist. So wie du über dich als Ganze denkst, so lenkst du deine Realität. Ruhst du in dir, in deinem Zentrum, dann strahlst du Stärke, Selbstsicherheit und Zuversicht aus. Bist du eher zerstreut und nicht ganz bei dir, weckst du eher deine Unsicherheit und dein Misstrauen auf.


Positives Denken über dich selbst manifestiert sich in Durchsetzungskraft, Erfolg und Glücksgefühl.

Negative Denkweise ziehen Misserfolge, Distanziertheit und das Gefühl der Zerschlagenheit an sich.


Eigenmotiviertes Entscheiden und Handeln sind gefragt. Habe keine Angst, Fehler zu machen. Fehler sind erlaubt. Lerne aus ihnen, richte dich neu aus und mache mit Zuversicht weiter nach dem Motto: "Hinfallen, aufstehen, die Krone richten und weiter gehen."

Du kannst alles erreichen. Zeige dich, deine Ideen... selbstsicher, selbstbewusst, willensstark und zuversichtlich.